662 Motorr�der in Halbing

Rekord bei der Motorradweihe 2000

Einen Rekord konnten die Veranstalter vom Ebersberger "Sauhaufen" bei ihrer Motorradweihe am Sonntag in Halbing verbuchen. Genau 662 Biker aus nah und fern erbaten für sich und ihre Maschinen den kirchlichen Segen - darunter Weitgereiste aus Dortmund, vom Bodensee oder aus Wien. Mit dabei auch Bürgermeister Walter Brilmayer (als Sozius) und eine Musikkapelle aus der französischen Partnerstadt Yssingeaux. Die geistlichen Worte sprach Pater Günther, der die Motorradfahrer nach einer Schweigeminute für tödlich verunglückte Kameraden sinngemäß aufforderte, ihren Schutzengel nicht zu überfordern. Dann ging's im Korso durch die Stadt zur Kugler-Alm nach Aßlkofen, wo der gesellige Teil des Treffens auf dem Programm stand. Sauhaufen-Chef Erwin Meier bedankte sich bei den zahlreichen Helfern und bei den Wirtsleuten für das gute Gelingen. Foto: sro

 

zurück